Wurde Mobb Deep Rapper Prodigy ermordet ?

Der New Yorker Rapper wollte angeblich den Pädophilen Ring auffliegen lassen und soll demnach ermordet sein. Doch alles der Reihe nach, Albert Johnson aka Prodigy verstarb am 20 Juni 2017 nach einem Krankenhaus Besuch in Las Vegas. Die Todesursache ist bis Heute nicht genau feststellbar, er wäre demnach wegen ….gestorben.

Kurz vor seinem Tod wollte der Rapper den Iluminati Pädofilien Ring auffliegen lassen. Immer wieder gab es auf seinen Social Media Accounts zu lesen, dass der Rapper auf sex Rituale mit Kindern aufmerksam machen wollte. In seinen Interviews mit VIBE und AllHipHop.com wies er auf das dunkle Hip Hop Geschäft und die damit verbundenen Eliten. Zudem plante Prodigy ein Musical über die Illuminati zu verwirklichen, er war gerade dabei es zu Ende zu schreiben. Es sollte die Machenschafften und die Auswirkungen von Eliten auf die Hip Hop Kultur darstellen, also ein höchst sensibles Theme hatte sich der gute Albert ausgesucht gehabt.

Prodigy war zu Lebzeiten bekannt über das ungesprochene zu Rappen und Themen anzugehen, die die meisten seiner Rap Kollegen vermeideten. Vielleicht wurde das zu seinem Todesurteil ? Aber auch das wusste der Rapper bereits, im Video sagte er das schon.

You May Also Like