, , , ,

Was macht eigentlich Monie Love ?

In den 90er Jahren feierte die britische Rapperin Simone Gooden besser bekannt unter dem Namen Monie Love große Erfolge. Mit dem Song „It‘s A Shame“ krachte die damalige 20 Jährige 1991 in die Charts ein und konnte sich als Female Rapperin schnell einen Namen machen. Sie war jedoch nicht die erste Female Rapperin, denn vor ihr gab es Sha Rock, The Sequence, Lady B und Roxanne Shante. Of wurde sie auch mit den US-amerikanischen Rapperin verglichen u.a. mit Queen Latifah oder mit MC Lyte.

Monie wurde Teil der Afroamerikanischen Artist Bewegung „Native Tongues“ bei dem weitere schwarze Rap Künstler mitwirkten so auch Queen Latifah, De La Soul, A Tribe Called Quest und die Jungle Brothers. Letztendlich konnten sich viele junge Frauen mit der selbstbewussten Monie identifizieren, dazu spielten nicht nur ihre Lyrics eine Rolle sondern auch ihre Outfits.

Ihr Debüt Album „Down To Earth“ erhielt gleich zwei Grammy Nommierungen und erreichte Platz 26 in den US-Billboard Charts. Drei Jahre später folgte das Album „In A Word Or 2“, das jedoch nicht viel Aufmerksam erhielt. Ihr letztes Release wurde die Single „Slice of Da Pie“ das im Jahr 2000 veröffentlicht wurde.

Seit 2004 arbeitet Monie als Radiomoderatorin, sie konnte für einige bekannte US-Hip Hop Radiosender tätig sein u.a. für „Hot 97„, wo sie 9 Jahre an den Reglern war. Weiter ging es beim Sender „Power 1051“ bei der sie eine Morning Show mit Ed Lover kickte. Ganze 7 Jahre verbrachte sie beim Sender „Sirius XM Radio“ wo sie ihre Show „Ladies First“ führte. Nach ihrem Umzug von New York nach Philadelphia war sie bei „Power 99 fm“ tätig. Monie kann aber auch mehr als Radio, sie veröffentlichte ihr eigenes Koch Buch.

Die heutige 48 Jährige konnte neben ihrer Karriere auch vier Kinder auf die Welt bringen, also eine richtige Powerfrau unsere Monie. Hier und da ist sie auf Bühnen zu sehen, ob als DJ, Redner und einfach als Monie. Derzeit kann man sie beim Sender „1067wtlc“ wochentags zwischen 10:00 – 15:00 Uhr hören.